Berlin · Design & Typo · Reisen

Hochformat. Bewegtbild. Mehr davon!

In eigener Sache

https://graftypo.blogspot.de/

Video-Blogs und Podcasts gibt es schon ziemlich lange. Zu diesen Medien und vor allem zu YouTube hatte ich jedoch nie den richtigen Schlüssel. Soll ich mich jetzt vor die Kamera stellen und irgendwas erzählen, dachte ich zumindest. Why? Und sollen mir Menschen neben Instagram und Twitter auch noch auf YouTube folgen? Da kann ich die Dinge doch viel eleganter aufschreiben und bebildern. Das stimmt auch prinzipiell, denn ich bin selbst kein Freund von Videos, da ich schneller lesen kann, als die meisten Videos das gesprochene Wort abspielen. Aber es stimmt nur prinzipiell. Geht es um Kurzweil ... weiterlesen

Reisen

Fernbus-Erfahrungen

MeinFernbus_Bus Seitenansicht_Foto_MeinFernbus

Nachdem im Jahr 2013 das Fernverkehrsmonopol der Deutschen Bahn abgeschafft wurde, scheint die Fernbus-Branche zu boomen. Mehrere Anbieter tummeln sich hier inzwischen. Der bekannteste ist sicher Meinfernbus-Flixbus mit den auffälligen, grünen Bussen. Ursprünglich waren es zwei Unternehmen, die sich vor einiger Zeit zusammenschlossen. Die Firma selbst besitzt keine Fahrzeuge, sondern arbeitet mit regionalen Busunternehmen zusammen. Im Moment sind es 155 Buspartner, die Bus und Fahrer mit allem Drum und Dran stellen und die Fahrten durchführen.

Buchen kann man im Internet bzw. über eine eigene App. Im Moment sind die Fahrten konkurrenzlos preiswert, so dass selbst eine Bahnfahrt mit der Bahncard ... weiterlesen

Gesellschaft · Reisen

Altenbeken, Oebisfelde, Bebra, Ohligs

568790978658987643235467

Orte, die Sie vermutlich schon gelesen haben und in denen Sie noch nie waren – es sei denn, Sie wohnen dort. Eisenbahnorte, genauer gesagt: Eisenbahnknoten. Sie bilden mit dem Schienennetz das Rückgrat der Eisenbahn. Es gibt sie bereits seit frühen Reichsbahnzeiten. Die Liste der Eisenbahnknoten ist lang. Einige liegen inzwischen im Ausland, andere gibt es längst nicht mehr und wieder andere sind zwar noch Knoten, allerdings in der überregionalen Wahrnehmung verschwunden, da sie nur noch ohne Halt durchfahren werden.

Was ist so besonders an den Orten mit Eisenbahnknoten? Die größeren fallen praktisch nicht auf. Warum sollen sich in einer ... weiterlesen

Reisen

Miz Kitty reist mit dem Grafen – Sommer-Zeitschleife 2015

image
Schon fast eine ganze Woche ist seit unserem Aufenthalt in der Zeitschleife schon wieder vergangen. Für die Erstleser: der Ort für die Zeitschleife befindet sich im Riesengebirge, hier. Dieses Mal waren wir mehr als eine ganze Woche an diesem Ort und haben nicht die Dinge getan, die Urlauber im Riesengebirge üblicherweise tun. Kein Aufstieg zur Schneekoppe, keine Wanderung über den Kammweg, stattdessen rumhängen aus Erschöpfung und Erholungsgründen. Den Weg zur Elbquelle haben wir die meiste Strecke im Sessellift verbracht und freilich vor dem Ziel abgebrochen. »Faul« war dieser Zeitschleifen-Aufenthalt also, aber sehr erholsam. Warum nicht, wenn es so passt? ... weiterlesen

Reisen

Miz Kitty reist mit dem Grafen – Ausgabe 2015

imageIm Riesengebirge.

In diesem Jahr gibt es bei uns im Sommerurlaub zwar einen Schloss-Aufenthalt, jedoch nicht das übliche Schlösser-Hopping. Wir sind beide ziemlich erholungsbedürftig und machen dort Urlaub, wo wir uns immer ganz gut erholt haben. Sie wissen es, dort, wo wir gerade mal vor zweieinhalb Monaten ein Wochenende verbracht haben. Mit dem Blick auf die Burgruine Kynast, den ich sehnsuchtsvoll zwischenzeitlich schon mit dem Label »Bald™« getwittert hatte. Hier lässt es sich erholen, wie einst bei Louise Ende oder in Haus Köhler. Näheres lesen Sie einfach in den Beiträgen von vor zwei Jahren. Nach wie vor ist ... weiterlesen

Gesellschaft · Reisen

Elbeschwimmen 2015

image

Schön, wenn sich schöne Dinge wiederholen. So war es heute mit dem Elbeschwimmen in Dresden, über das ich heute wort- und bildreich schreiben könnte. Das habe ich jedoch schon letztes Jahr ausführlich getan, im Freistilstaffel-Blog, dem ersten deutschen Gemeinschafts-Schwimmblog. Lesen Sie hier, und am besten dort den Bericht von Miz Kitty gleich mit.

Heute lief es genauso wie im letzten Jahr ab und war ebenso schön und entspannend, sich über die 3,5 Kilometer vom Blauen Wunder bis zum Fährgarten Johannstadt treiben zu lassen. Anschließend gab es noch ein kleines Bloggertreffen im Fährgarten. Alles in allem ein schöner Sonntag.

Falls ... weiterlesen

Seite 1 von 1412345...10...Letzte »