Design & Typo · Typo-Fotos

Auf dem Weg zum Zug

image

… fotografiert

Das Netz ist inzwischen voll damit. Schriftzüge, Schilder und Beschriftungen – neudeutsch und englisch Lettering – erfreuen sich großer Beliebtheit. Auch ich habe einiges an Typo-Fotos auf meiner Festplatte, die noch auf eine Veröffentlichung warten. Gestern war ich auf der Buchmesse in Leipzig und spät abends sehe ich im Laufschritt auf dem Weg zum Zug – der letze nach Berlin – diese Fassadenbeschriftung, offensichtlch aus älteren Zeiten. Die Löcher für die Neonröhren sind noch vorhanden, die Röhren jedoch längst verschwunden. Nicht außergewöhnlich, aber dennoch fotografierenswert. Auch, wenn das Licht denkbar schlecht war, mit blendender Straßenlaterne auf der einen ... weiterlesen

Design & Typo · Tools & Technik · Typo-Fotos

Gestickt

image

Heimtypo mag ich nicht wirklich, das schrieb ich Ihnen bereits hier. Ausnahmen gibt es natürlich, zum Beispiel bestickte Handtücher. So habe ich am letzten Wochenende wieder etwas Typo in ein Handtuch gestickt. Die Bicolor-Schrift, die ich verwendet habe, ist zumindest nicht alltäglich. Man kann heute in DTP-Zeiten zwar schnell jede Computerschrift in Pfade umwandeln, die einzelnen Buchstaben zerschneiden und in unterschiedlichen Farben sticken. Könnte ich. Mache ich vielleicht später, dann jedoch mit einer komplett handgezeichneten Schrift.

Viel einfacher und ohne den Aufwand des Zerschneidens vektorisierter Buchstaben ist die zweifarbige Wortmarke @graftypo entstanden. Es handelt sich um die Schrift Zebra... weiterlesen

Reisen

Fernbus-Erfahrungen

MeinFernbus_Bus Seitenansicht_Foto_MeinFernbus

Nachdem im Jahr 2013 das Fernverkehrsmonopol der Deutschen Bahn abgeschafft wurde, scheint die Fernbus-Branche zu boomen. Mehrere Anbieter tummeln sich hier inzwischen. Der bekannteste ist sicher Meinfernbus-Flixbus mit den auffälligen, grünen Bussen. Ursprünglich waren es zwei Unternehmen, die sich vor einiger Zeit zusammenschlossen. Die Firma selbst besitzt keine Fahrzeuge, sondern arbeitet mit regionalen Busunternehmen zusammen. Im Moment sind es 155 Buspartner, die Bus und Fahrer mit allem Drum und Dran stellen und die Fahrten durchführen.

Buchen kann man im Internet bzw. über eine eigene App. Im Moment sind die Fahrten konkurrenzlos preiswert, so dass selbst eine Bahnfahrt mit der Bahncard ... weiterlesen

Berlin · Gesellschaft

Eckkneipe

image

Eckkneipen waren früher etwas typisch städtisches und vor allem deutsches. Gab es auf den Dörfern Krüge, oft mit Pferdeausspannen, Gaststätten und Erbgerichte oder später, für die früh motorisierte Mittelschicht,  Ausflugsgaststätten, so fand man in den größeren Städten die im proletarischen Umfeld entstandenen Eckkneipen fast an jeder Straßenkreuzung. Dort, wo Menschen sich nach der Arbeit trafen und aufgrund beengter Wohnverhältnisse der eigenen Kurzweil und Kommunikation wegen den geringen Arbeitslohn gleich umsetzten.

In meinen urbanen Stationen, Bielefeld (… doch, gibt es schon), Hannover und Hamburg gab es zwar schon jede Menge an Studenten- und linken Szenekneipen, aber sie waren noch da, diese ... weiterlesen

Tools & Technik

Hier wache ich!

image

Gigaset elements reloaded

Im Sommer 2014 hatte ich das Starterkit von Gigaset elements vorgestellt und einen recht ausführlichen Text darüber geschrieben. Damals kam ich zu dem Schluss, dass Gigaset elements eine tragfähige Lösung für technikaffine Menschen ist, die gerne in die Smart-Home-Technologie einsteigen möchten oder einfach nur eine günstige Alarmanlage in ihrer Etagenwohnung nachrüsten möchten. Zudem hatte ich einen Ausblick gegeben, was ich mir von Gigaset noch wünsche und einige Aspekte zu Datensicherheit sowie Raum- und Personenbewachung zusammengetragen. Wenn Sie an Smart Home und Wohnungüberwachung interessiert sind, empfehle ich, meinen Beitrag von 2014 zuerst zu lesen (hier entlang), ... weiterlesen

Design & Typo · Typo-Fotos

Klischees

  
 Damals™, als es noch Schriften aus aneinandergereihten Bleibuchstaben gab und Wortmarken, Logos und Grafiken mit geätzen Klischees aufs Papier gebracht wurden. Lange vor dem charakterlosen, durchoptimierten 4c-Offsetdruck auf gestrichenem Papier zum Dumpingpreis und lange vor dem großen Druckereien- und Buchhändler-Zittern.... weiterlesen

Design & Typo · Gesellschaft · Schreibgeräte & Kontor

Nerdkram-Unboxing

Wanderer Continental Reiseschreibmaschine mit Kursivschrift

Allerlei Gerätschaft befindet sich in meinem Fundus. Ab und zu finden ein paar Stücke neue Liebhaber und dafür kommt einiges hinzu. Glücklicherweise und zum Wohl von Miz Kitty sind es meidt recht kleine Gegenstände. Stifte, Schreibgeräte und alles, was mit Schrift zu tun hat.

Als jugendlicher Nerd hatte ich ein Faible für alte Radios, Fernseher und vor allem Spulentonbandgeräte. Wie ein Sammler habe ich sie freilich nicht gesammelt, sondern eher ausrangierte Geräte zusammengetragen. Dieses Interesse ließ spontan mit Anfang 20 durch ein Schlüsselerlebnis nach: Ich lernte einen Kommilitonen kennen, der das gleiche tat, nur professioneller. ... weiterlesen

Immer wieder gerne ziehe ich durch die zahlreichen Läden in Berlin-Mitte. Hier bekommt man so einige Dinge, die es sonst manchmal nur schwer – oder gar nicht – in Deutschland zu kaufen gibt. Freilich, im Internet gibt es heute alles, vorausgesetzt, man weiß eben a), dass es eben dieses etwas gibt und b), wo man es suchen muss. Für die Chance, zu wissen, dass es ein Produkt gibt und es auch schon einmal gesehen zu haben, ist Berlin-Mitte ein guter Ort. So laufen Miz Kitty und ich immer mal wieder durch die Läden, vom Schnupsi-und-Schnulli-Geschenkeladen, Pop-Up-Stores – Eintagsfliegen, die manchmal ... weiterlesen

Seite 2 von 3912345...102030...Letzte »