Berlin · Design & Typo · Gesellschaft

Digitaler Barock

20130504-180111.jpg

KOHLENLAGERPLATZ – GENTRIFIZIERT – THE HOUSE

Gestern kam ich durch die Anklamer Straße und vor dem Eckhaus zur Fehrbelliner (dort, wo früher ein Sonnenstudio im Erdgeschoß war und heute die Ergotherapie-Praxis ist) stand ein schwarz-weißer Kubus am Straßenrand. Ein Würfel, der in etwa zwei bis drei Parkplätze beansprucht, so in der Form eines aufgehübschten Baucontainers. Kunst, oder Event, dachte ich zuerst. Das wäre hier nicht ungewöhnlich. Bei näherem Hinsehen sah ich dann, dass »Natulis« dran stand. Aha, hier wird gebaut, war mein erster Gedanke. Natulis ist nämlich ein Bauträger und hat vor kurzem die Veteranenstraße 20 gebaut, direkt neben dem ... weiterlesen

Design & Typo · Schreibgeräte & Kontor

Handgeschriebene Schriften – Schriftvorlagen als Reprint

20130402-170335.jpg

Gut passend zu meinem Beitrag über die Rundschrift möchte ich Ihnen heute den Reprint eines Hefts mit Vorlagen zur Beschriftung von Plänen und technischen Zeichnungen vorstellen; erstmals erschienen im Jahre 1905. Das von einem Franz Endreß verfasste und im Hamburger Hafried-Verlag publizierte Heft enthält mehr als 30 Schriftmuster, die man gut mit der Hand schreiben kann – eine gewisse Affinität und Geschicklichkeit vorausgesetzt. Späte Gründerzeit-Typo-Ästhetik galore.

Seit gestern ergänzt das im Verlag Hermann Schmidt erschienene DIN A6 große Reprint-Heft den Fundus meines Kontors. Ein schönes Sammelstück. Freilich weniger, um konkrete Vorlagen zum Schreiben haben, sondern eher für den Überblick über ... weiterlesen

Design & Typo

Déjà-vu – Cella

20130329-185717.jpg

Immer öfter passiert es mir in letzter Zeit, dass ich gerade irgendwo spazieren gehe und eine meiner Schriften sehe. Vor einiger Zeit habe ich ja einige Schreibmaschinenschriften digitalisiert und einige dann gibt es als Computer-Font zum Gratis-Download beim sehr bekannten Internet-Portal dafont.com. Vorgestern kam ich in der Passage des Quartiers 206 beim Berliner Store von Napapijri vorbei und zwei Pappaufsteller im Schaufenster fielen mir ins Auge. Darauf jeweils eine Typo, ganz klar in meiner Cella gesetzt. Cella hab ich diese vorzerstörte Schreibmaschinenschrift damals genannt, nach der gleichnamigen Robotron-Schreibmaschine aus Zella-Mehlis. Selbst wenn nur ein paar Buchstaben auf den Aufstellern ... weiterlesen

Design & Typo

Guerrilla Yardwork

20130329-173146.jpg

Vor ein paar Tagen hatte ich einen größeren Brief aus Amerika im Briefkasten, genauer gesagt aus Portland. Etwas überrascht öffnete ich ihn und es war ein Buch drin. Guerrilla Yardwork von Peter Korchnak. Ein Belegexemplar, da ich zwei meiner Schriften für dieses Projekt zur Verfügung gestellt hatte, die F25 Executive, in der auch die Titelzeile gesetzt ist und außerdem die F25 Typewriter Condensed. Ich habe mich sehr darüber gefreut, sind solche Belegexemplare doch eher selten geworden und wenn ich sie bekomme – manchmal auch nur als PDF – dann in der Regel aus den USA.
Mehr über ... weiterlesen

Design & Typo · Gesellschaft

Buchmesse & Autorenrunde

Gestern war ich mit Miz Kitty auf der Buchmesse in Leipzig. Vor einiger Zeit hatte Leander Wattig, der das Portal wasmitbuechern.de betreibt und die pub’n’pub-Veranstaltungen in Frankfurt (und manchmal auch in Berlin) organisiert, zur Leipziger Autorenrunde eingeladen. Ziel dieser Veranstaltung war ein Zusammenkommen von hauptsächlich Autoren und anderen, die am Veröffentlichen von Büchern beteiligt sind. Da Miz Kitty ja schon lange bloggt, kreative Freiberufler berät (dabei auch Hörbuch-Sprecher und Slam-Poetristen), selbst noch das ein oder andere Manuskript hat, und ich mich mit eBook-Produktion und eBook-Anwendungen befasse, sind wir nach Leipzig gefahren. Zusätzlich wollten wir natürlich über die Buchmesse ... weiterlesen

Design & Typo

Responsive Colors

FARBEN, DIE IMMER GUT AUSSEHEN

Fast ein Vierteljahrhundert beschäftige ich mich mit der Gestaltung von Printmedien. Seit ich mit Desktop Publishing zu tun habe, war eines immer besonders wichtig: Farbe und deren möglichst korrekte Ausgabe im Druck.

Anfangs habe ich noch die Dinge mit frühen QuarkXpress-Versionen oder CorelDraw zusammengemurkelt, jedes Bild im CMYK gescannt und das Layout dann nach einigen farblichen Hin-und-her-Anpassungen und Ausdrucken auf den Tintenstrahldruckern der ersten Generation so lange angepasst, bis der Tintenstrahler – für -strahler hatten wir übrigens ein vulgäreres Wort mir P – die richtige Farbe aufs Papier brachte. Dieser Ausdruck ging dann als farbverbindlich ... weiterlesen

Design & Typo · Tools & Technik

Off Canvas

20130102-191037.jpg
Content im Ausklapp-Bereich


Vom Fluggerät inspiriert

Alles schon mal dagewesen, nix neues, hatt‘ ich auch schon. Opas, die vom Krieg erzählen und was weiß ich für allwissende Leute. Heute möchte ich mich da einklinken. Bei mir sind’s Off-Canvas-Content und Collapsible Panels. Die hatte ich nämlich schon im letzten Jahrtausend, in meiner ersten eigenen, ernstzunehmenden Website. Das war ca. 1999. Davor gab es schon diverse Frontpage-Lösungen, die es nicht mehr lohnt, zu thematisieren.

Vor dem Millenium, das war die Zeit, als die Bildschirme immer größer wurden und selbst Notebooks hatten inzwischen Displays mit mindestens 1024 / 768 Pixel. Desktop-Monitore zunehmend ... weiterlesen

Design & Typo · Tools & Technik

Gesichtsbuch-Navigation

Angefangen in 2011 als reines Urlaubsblog gibt es in der koffiepauze ja jetzt eine Mischung aus persönlichen Dingen, „was mit Medien“ und allgemeinen Themen. Wie bei vielen Blogs ist die technische Basis ein WordPress-Blog. Das Design wird durch ein passendes Theme bestimmt. In den letzten Wochen habe ich einiges an Layouts, also einige Themes ausprobiert. Die Notizen aus der koffiepauze sollen ja nicht nur funktionabel lesbar sein, sondern auch mir selbst gefallen.

Das iPad ist ja inzwischen mein liebstes Arbeitsgerät. Deshalb sollte das neue Theme natürlich Tablet-geeignet sein und möglichst responsiv auch auf dem iPhone bzw. Smartphone eine gute Figur ... weiterlesen

Seite 5 von 7« Erste...34567