Berlin · Design & Typo · Reisen

Hochformat. Bewegtbild. Mehr davon!

In eigener Sache

https://graftypo.blogspot.de/

Video-Blogs und Podcasts gibt es schon ziemlich lange. Zu diesen Medien und vor allem zu YouTube hatte ich jedoch nie den richtigen Schlüssel. Soll ich mich jetzt vor die Kamera stellen und irgendwas erzählen, dachte ich zumindest. Why? Und sollen mir Menschen neben Instagram und Twitter auch noch auf YouTube folgen? Da kann ich die Dinge doch viel eleganter aufschreiben und bebildern. Das stimmt auch prinzipiell, denn ich bin selbst kein Freund von Videos, da ich schneller lesen kann, als die meisten Videos das gesprochene Wort abspielen. Aber es stimmt nur prinzipiell. Geht es um Kurzweil ... weiterlesen

Design & Typo

graftypo in super

image

An diesem Wochenende war ich in Weimar. Der Buchstaben wegen. Nein nicht der von Goethe und Schiller, sondern ich war beim dritten Walbaum-Wochenende der Pavillon-Presse, einem kleinen Druckkunst-Museum in Weimar. Benannt nach Justus Erich Walbaum, dem Gestalter und Schriftgießer der klassizistischen Antiqua, die seinen Namen trägt. Also nicht nur die Herren G. und Sch. hatten es in Weimar mit Buchstaben.

Das Walbaum-Wochenende bestand aus Vorträgen und Diskussionen zum Thema Schrift in der DDR. Heute haben wir dann noch ein Plakat gedruckt und gesetzt.

graftypo in super?– Na klar, gesetzt in der Schrift Super Grotesk. Immer und immer wieder ... weiterlesen

Design & Typo · Tools & Technik

Papiertüte falten

klotzbodenbeutel

Hier möchte ich ein Video-Tutorial vorstellen, in dem ich zeige, wie man eine Papier-Tragetasche, vulgo Papiertüte, falten kann.

Diese Tüten nennt man auch Klotzbodenbeutel, und viele haben sich schon über diesen Begriff gewundert, steht er doch bei bestimmten Supermärkten auf dem Kassenzettel, wenn man sich für ein paar Cent eine ganz normale, braune Papiertüte zum Transport des Einkaufs geben lässt.

Tüten basteln ist nun nicht wirklich mein Metier, aber ich kenne – wie das im grafischen Gewerbe so ist – die üblichen Vepackungen ganz gut. So auch den Klotzbodenbeutel. Bitte mit einem L nach dem K schreiben! Vor ein paar ... weiterlesen

Design & Typo · Typo-Fotos

STER-Supersale

image

Typografische Lösungen, die nicht funktionieren. 

Immer wieder gibt es die Gestaltungsvariante, dass ein Buchstabe in einem Logo, einer Wortmarke oder in einem Text durch ein grafisches Symbol ersetzt wird. So etwas funktioniert – fast nie.

Oft hat dieses Symbol, da es sich vom Rest der Schrift unterscheiden soll, einen deutlich anderen Duktus, eine ganz andere Anmutung als die Schrift selbst, in der es einen Buchstaben gut ersetzen soll. Es wirkt wie ein Fremdkörper. Die Lesbarkeit und schnelle Erfassbarkeit des Textes bleiben auf der Strecke. So wie in diesem Beispiel des Oster-Supersale der Galleria Kaufhof.

Die Schlussfolgerung kann nur lauten: Finger ... weiterlesen

Design & Typo · Typo-Fotos

Auf dem Weg zum Zug

image

… fotografiert

Das Netz ist inzwischen voll damit. Schriftzüge, Schilder und Beschriftungen – neudeutsch und englisch Lettering – erfreuen sich großer Beliebtheit. Auch ich habe einiges an Typo-Fotos auf meiner Festplatte, die noch auf eine Veröffentlichung warten. Gestern war ich auf der Buchmesse in Leipzig und spät abends sehe ich im Laufschritt auf dem Weg zum Zug – der letze nach Berlin – diese Fassadenbeschriftung, offensichtlch aus älteren Zeiten. Die Löcher für die Neonröhren sind noch vorhanden, die Röhren jedoch längst verschwunden. Nicht außergewöhnlich, aber dennoch fotografierenswert. Auch, wenn das Licht denkbar schlecht war, mit blendender Straßenlaterne auf der einen ... weiterlesen

Design & Typo · Tools & Technik · Typo-Fotos

Gestickt

image

Heimtypo mag ich nicht wirklich, das schrieb ich Ihnen bereits hier. Ausnahmen gibt es natürlich, zum Beispiel bestickte Handtücher. So habe ich am letzten Wochenende wieder etwas Typo in ein Handtuch gestickt. Die Bicolor-Schrift, die ich verwendet habe, ist zumindest nicht alltäglich. Man kann heute in DTP-Zeiten zwar schnell jede Computerschrift in Pfade umwandeln, die einzelnen Buchstaben zerschneiden und in unterschiedlichen Farben sticken. Könnte ich. Mache ich vielleicht später, dann jedoch mit einer komplett handgezeichneten Schrift.

Viel einfacher und ohne den Aufwand des Zerschneidens vektorisierter Buchstaben ist die zweifarbige Wortmarke @graftypo entstanden. Es handelt sich um die Schrift Zebra... weiterlesen

Design & Typo · Typo-Fotos

Klischees

  
 Damals™, als es noch Schriften aus aneinandergereihten Bleibuchstaben gab und Wortmarken, Logos und Grafiken mit geätzen Klischees aufs Papier gebracht wurden. Lange vor dem charakterlosen, durchoptimierten 4c-Offsetdruck auf gestrichenem Papier zum Dumpingpreis und lange vor dem großen Druckereien- und Buchhändler-Zittern.... weiterlesen

Design & Typo · Gesellschaft · Schreibgeräte & Kontor

Nerdkram-Unboxing

Wanderer Continental Reiseschreibmaschine mit Kursivschrift

Allerlei Gerätschaft befindet sich in meinem Fundus. Ab und zu finden ein paar Stücke neue Liebhaber und dafür kommt einiges hinzu. Glücklicherweise und zum Wohl von Miz Kitty sind es meidt recht kleine Gegenstände. Stifte, Schreibgeräte und alles, was mit Schrift zu tun hat.

Als jugendlicher Nerd hatte ich ein Faible für alte Radios, Fernseher und vor allem Spulentonbandgeräte. Wie ein Sammler habe ich sie freilich nicht gesammelt, sondern eher ausrangierte Geräte zusammengetragen. Dieses Interesse ließ spontan mit Anfang 20 durch ein Schlüsselerlebnis nach: Ich lernte einen Kommilitonen kennen, der das gleiche tat, nur professioneller. ... weiterlesen

Seite 1 von 712345...Letzte »