Reisen

Dänemark-Soap – Tag 6: Herrlichkeit, Dämlichkeit und kein Riechsalz

Geplant war ja, dass Nerd und Nerdesse ihren ersten gemeinsamen Urlaub verbringen und der Nerd der Nerdesse Dänemark zeigt. Daher wurde grob festgelegt, zwei Tage an der Nordsee zu verweilen, um danach intensiv Fünen und die Ostsee zu erkunden. Zudem war für die letzten Tage ein Kopenhagen-Besuch geplant. Vejers Strand war nur als Stop-Over und zum Nordsee-Luft Schnuppern gedacht. Nun, das Strandhotel entpuppte sich als lieblicher Ort mit kuscheligem und lichtdurchflutetem Salon, weswegen wir zunächst einen Tag verlängerten. Jeden Tag um etwas Erholung reicher, wiederholte sich dieser Vorgang noch zweimal und wurde nur dadurch gestoppt, dass einer weiteren Verlängerung ein ausgebuchtes Hotel entgegenstand.

Interessantes passierte an diesem letzten Nordsee-Tag zuerst nicht. Der Nerd genoss Wellen und Salzwasser der etwas stürmischen Nordsee. Dramatisch ging es dann bei einem ausgedehnten nächtlichen Strandspaziergang zu. Nach albern-neckischem Gespräch über die Herrlichkeiten und Dämlichkeiten dieser Welt ein zarter Anbandelungsversuch der Nerdesse mit den Methoden des frühen, vergangenen Jahrhunderts: Schwächeanfall am Strand bei Vollmond. Leider fehlt das Riechsalz, doch die salzhaltige Seeluft hilft dem Nerd etwas aus der Patsche und facht die Lebensgeister der Nerdesse wieder an, nach 10minütiger Pause auf dem Rücken im mondbeleuchteten Strandsand. Sehr langsam geht’s zurück zum Hotel. Der Nerd und die Seeluft ersetzen das Riechsalz vorzüglichst. Nerdesse ist erschrocken, aber wohlauf.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.