Reisen

Dänemark-Soap – Tag 1: Gastgeberwohnung zerlegt

Der Dänemark-Urlaub startet mit einem Stop-Over in Hamburg, bei sehr guten Freunden des Nerds. Das befreunete Pärchen fährt an diesem Tag jedoch nach Kiel, weswegen Nerd und Nerdesse die geschmackvoll eingerichtete Wohnung allein für sich haben. Nach Ankunft entspannen sich Nerd und Nerdesse erst mal durch einen ausgedehnten Nachmittagsschlaf. Dann passiert es: Eine Kunststoffschraube im Badezimmer bricht beim Hinsetzen. Genauer gesagt bricht sie nicht, sie schert ab. Nun, was tun? Den Gastgebern sagen “Wir haben Euer Bad zerlegt?” oder mit Atomkleber* reparieren?

Erst mal picknicken wir an der Strandperle, natürlich mit sehr romantischem Im-Sand-sitzen und beruhigendem Schiffe-begucken. Anschließend Abendessen im Schanzenviertel, wo der Nerd früher gewohnt hat. Viel verändert hat sich hier. Erinnerungen. Die Hamburger Zeit im Schanzenviertel war eine schöne Zeit, doch die Gegenwart ist viel schöner. Und Berlin Zionskirchplatz möchte ich heute nicht mehr der Hamburger Schanze tauschen.

Für die abends noch anstehende Bad-Reparatur gab’s den Atomkleber* dann nächtens noch an der Esso-Tankstelle an der Reeperbahn zu kaufen. Übrigens ein wahrer Geheimtip. Hier gibt es so ziemlich alles, was man im Leben und nachts auf St.Pauli noch so braucht. Und St.Pauli bei Nacht hat ja durchaus Atmosphäre, wobei Nerd und Nerdesse sich nach dem Tankstellen-Kauf sofort wieder ins beschauliche Alsterdorf aufmachen. Gastwohnung gerettet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.